Tellington TTEAM Aufbaukurs

Mit Lily Merklin

Die Tellington TTouch-Methode wurde vor über 30 Jahren von Linda Tellington-Jones entwickelt. Sie war als eine der ersten Ausbilderinnen von der Wichtigkeit der Bodenarbeit überzeugt und hat einen konsequent gewaltlosen Umgang mit Pferden gefordert.

Im zweiten Teil der Tellington Basics 1 ergänzen wir unsere "Werkzeugkiste" um weitere Führpositionen, komplexere Hindernisse, weitere TTouches und neue Elemente der Körperarbeit.
Termin
Ich benötige eine Pferdebox (Anreise/Abreise):
CHF 470.00


Beschreibung

Fortsetzungskurs TTEAM: Aufbaukurs Tellington TTouch® Methode

Im zweiten Teil der Tellington Basics 1 ergänzen wir unsere "Werkzeugkiste" um weitere Führpositionen, komplexere Hindernisse, weitere TTouches und neue Elemente der Körperarbeit.

Je nach den Wünschen der Teilnehmer wird auch geritten und ausführlich auf das Verladen (solide Vorbereitung) eingegangen.

Ein besonderes Augenmerk liegt auf den Zusammenhängen von Haltung, Verhalten und Erleben des Pferdes. Durch genaues Beobachten der Pferde im Stand und in der Bewegung, geführt oder unter dem Sattel werden wir Spannungsmuster erkennen und beobachten. Darauf aufbauend werden wir dann die Möglichkeiten und Techniken aus der TTEAM- Werkzeugkiste zum Einsatz bringen, also diskutieren, ausprobieren und verfeinern.

Kursinhalte:
  • Verbinden von Bekannten und Ergänzen von Neuem
  • weitere Führpositionen und Bodenarbeit
  • mehr TTouches und Gymnastik
  • evtl. Tellington TTouch und Reiten
  • Vorbereiten aufs Verladen bzw. Verladen bei Problempferden
  • Achtsamkeit im Umgang mit unseren Pferden - getreu Moshe Feldenkrais: Wenn Du weisst, was Du willst, kannst Du tun, was Du willst.
Tellington TTouch® für Pferde
Verbessert Verhalten, Leistung und Wohlgefühl Ihres Pferdes und stärkt die Beziehung zwischen Pferd und Reiter.

Die Tellington-Methode eignet sich vor allem
  • für Pferde, die (noch) keine solide Grunderziehung haben
  • für (junge) Pferde, die aufs Longieren und/oder Reiten vorbereitet werden sollen
  • für mehr Vertrauen zwischen Pferd und Reiter
  • eine bessere Verständigung zwischen Pferd und Reiter dank präziserer Hilfengebung
  • wenn Sie sich mehr Abwechslung im Alltag mit Ihrem Pferd wünschen
  • wenn Sie mit Ihrem Pferd im Alltag, beim Führen oder Reiten Probleme haben
  • wenn Sie Ihr Pferd besser verstehen und begreifen möchten

Voraussetzungen
Teilnahme an einem Einführungskurs in die Tellington-Methode oder Einzellektionen bei einem anerkannten Telington-Lehrer.

Eine Teilnahme ist mit oder ohne eigenes Pferd möglich. Bei Teilnahme mit eigenem Pferd bitte Pferdebox anfragen und zubuchen.
  • Miete Gastpferdebox (Preis inkl. Misten und 4 mal Heufütterung/Tag)
    • Boxenmiete tagsüber 33,-CHF/Tag
    • Boxenmiete über Nacht 21,- CHF/Nacht
Die Kursleiterin
Lily Merklin vereinigt privat und beruflich ihre Liebe zu den Tieren und der Natur und ihre Freude an Bewegung. Sie ist Reitpädagogin, Psychologin, Körpertherapeutin und begeisterte Sportlerin. Mehr als alle Turniererfolge hat sie immer interessiert, wie sie Pferd und Mensch fürs Lernen und Entdecken begeistern und ihnen zu einem besseren Körpergefühl verhelfen kann. Deshalb hat sie sich intensiv in zahlreichen Bodenarbeitstechniken weitergebildet und Kurse bzw. Ausbildungen in Shiatsu, Akupressur, Stretching, Polarity, Craniosacral Biodynamics, Triggerpunkt-Therapie etc. für Tier und Mensch besucht. Seit über 20 Jahren hat sie sich der Tellington-Methode verschrieben und wurde im Herbst 2008 von Linda Tellington-Jones zur ersten Tellington-Instruktorin in der Schweiz ernannt. Sie organisiert die Ausbildung zum Tellington-Lehrer für Pferde in der Schweiz.

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: