Kenzie Dysli und die Pferde

Die Pferdefotografin Gabriele Boiselle kennt Kenzie Dysli von klein auf und hat sie und ihre Pferde über Jahre immer wieder in wundervollen Bildern eingefangen.

Dabei ist ein traumhaftes Fotoessay entstanden, das die aussergewöhnliche Ausstrahlung dieser jungen Frau spüren lässt, die noch am Anfang ihres Lebensweges mit den Pferden steht.
CHF 32.90


Beschreibung

Die Pferdefotografin Gabriele Boiselle kennt Kenzie Dysli von klein auf und hat sie und ihre Pferde über Jahre immer wieder in wundervollen Bildern eingefangen.

Dabei ist ein traumhaftes Fotoessay entstanden, das die aussergewöhnliche Ausstrahlung dieser jungen Frau spüren lässt, die noch am Anfang ihres Lebensweges mit den Pferden steht. Von klein auf hatte Kenzie Dysli, die Tochter der Westernlegende Jean-Claude Dysli, ein besonderes, intuitives Gespür für Pferde und hat daraus ihren ganz eigenen Stil des Natural Horsemanship entwickelt.

Mit leisen Tönen und sanften Gesten kommuniziert sie mit ihren Pferden, reitet die anspruchsvollen Lektionen der Doma Vaquera ohne Sattel und Zaumzeug und beeindruckt durch ihre feinfühlige Freiheitsdressur mit James und Atila, die zu den Stars des Kinofilms »Ostwind« wurden.

Hier erzählt sie über ihr Leben in Andalusien, stellt ihre Pferde vor und spricht über ihre Herangehensweise in der Pferdeausbildung.
 

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: